Startseite


HILFE IN DER KRISE

Katastrophenschutz ist eine gemeinschaftliche Aufgabe und liegt nicht in der Verantwortung einer Organisation. Im Krisenfall arbeiten Bund, Ländern, Kommunen und Organisationen zusammen, um mit vereinten finanziellen, personellen und technischen Ressourcen, die Gemeinschaft bestmöglich zu schützen.

KTSVerein für Katastrophenschutz und Rettungsdienst e.V. ist ein bundesweit agierender gemeinnütziger Verein, der sich das Ziel gesetzt hat, ergänzend zur staatlichen Katastrophenvorsorge personelle, materielle und logistische Ressourcen im Katastrophenfall schnell und strukturiert verfügbar zu machen. Der KTS-Katastrophenschutz und Rettungsdienst ist ehrenamtlich organisiert und 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit.

KTS e.V.
HILFE IN DER CORONA-KRISE

Die Corona-Pandemie stellt Deutschland auf eine harte Bewährungsprobe. Wir alle müssen unseren Alltag drastisch einschränken, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzuschränken, zu verlangsamen und dadurch unsere Mitmenschen zu schützen.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter sind im Dauereinsatz und helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

KATASTROPHENSCHUTZ
GEMEINSAM STARK

  • Aufklärungsarbeit
  • Stärkung der bürgerschaftlichen Selbsthilfe
  • Sanitätsdienst
  • Rettung von Verunglückten
  • Psychosoziales Krisenmanagement
  • Versorgung mit Ernährung und Trinkwasser
  • Warnung und Information der Bevölkerung
  • Räumung und Evakuierung der Bevölkerung
  • Gestellung von verschiedenen Einsatzeinheiten und Fachgruppen

Immer auf dem Laufenden

Ein Auto für den guten Zweck

Die KTS e.V. bedankt sich herzlich beim Autobauer BMW für einen X5, der uns zur kostenfreien Nutzung im Kampf gegen die Corona-Pandemie zur Verfügung gestellt wurde!

KTS e.V. unterstützt Stadt Ladenburg mit Mundschutze

Dank der Unterstützung des KTS e.V. konnten OP-Mundschutze für den lokalen Bedarf von kritischen Infrastrukturen der Stadt Ladenburg verfügbar gemacht werden.

„Wir haben noch eine lange Strecke vor uns.“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat in einer Ansprache zur Corona-Krise am Donnerstag (9.4.2020) erneut an die Menschen im Land appelliert.

Mundschutze für GRN Kreiskliniken Rhein-Neckar

Erneut konnte der KTS e.V.  für die GRN Kreiskliniken Rhein-Neckar eine große Anzahl an OP-Mundschutze organisieren.

Videobotschaft an die Ehrenamtlichen im Bevölkerungsschutz

Die gegenwärtige Corona-Lage macht deutlich, wie wichtig es ist, dass wir uns in einer Notlage auf die Ehrenamtlichen im Bevölkerungsschutz verlassen können.

Informationen zum Coronavirus | Taschenkarte der Bundeswehr

Wichtige Informationen zum Coronavirus (Hygienemaßnahmen, Verhalten bei Krankheitsverdacht etc.) finden Sie auf der Taschenkarte der Bundeswehr.

AUCH SIE KÖNNEN KATASTROPHENSCHÜTZER WERDEN

Möchten auch Sie sich ehrenamtlich bei uns engagieren?
Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: info@ktsev.de

Copyright ©️ KTS – Verein für Katastrophenschutz und Rettungsdienst e.V.